image1 image2 image3

Sonntag, 23.07.2017 Marterpfahl wartet auf sein erstes Opfer

Nach einem Cowboy-Frühstück startete der Tag zunächst mit Kennenlernspielen, damit sich Cowboys und Indianer vertraut machen konnten.Dabei wurde auch der stammeseigene Marterpfahl gebaut und in Position gebracht. Am Nachmittag fand die traditionelle Juxolympiade statt, bei de r sich Cowboys und Indianer in unterschiedlichen Disziplinen messen mussten. Vor der abendlichen Saloonparty durften wir unseren amtierenden Jugendkönig samt Hofstaat begrüßen. Zum Schützen-/ Saloontanz sind 68 Kinder und 20 Betreuer, sowie1 Meldereiter angetreten. Bis in den späten Abend wurde ausgelassen getanzt und gesungen. Bestens vorbereitet warten wir nun auf die ersten Überfaller/Opfer, um diese stammesgemäß an den Marterpfahl zu binden. Wir sind bereit - das Kriegsbeil ist ausgegraben!